Rseanes.com

Hauptseite

Was sollte ich mein Gras für Moskitos Spray verwenden?

Was sollte ich mein Gras für Moskitos Spray verwenden?

Um Mücken draußen loszuwerden, erzielen Sie die besten und am meisten dauerhafte Ergebnisse, wenn Sie verbleibende Sprays verwenden. Besprühen den Rasen mit Restzucker Sprays tötet Körpergröße und verringert das Risiko von Mückenstichen. Sie müssen bestimmte Ausrüstung und bestimmte Insektizide verwenden, um Moskitos mit Restzucker Spray effektiv zu steuern.

Effekte

Residual Moskito-Spray bieten Langzeitschutz, die mehrere Tage bis mehrere Wochen dauert. Wenn Sie das Insektizid anwenden, tötet es alle Mücken fliegen in der Gegend oder ruhend auf dem Rasen. Solange das Insektizid auf dem Rasen wirksam bleibt, werden die Mücken, die auf dem Rasen landen genug Giften zu töten ausgesetzt sein. Die Länge der Zeit, die das Insektizid wirksam bleibt, hängt von verschiedenen Umweltfaktoren wie Regen und Temperaturen.

Anwendung

Residual Sprays arbeiten um zu verhindern, dass Mücken in einem bestimmten Gebiet, z. B. Ihrem Rasen, einen Park oder ein Sportstadion. Man kann das Insektizid auf dem Rasen mit Nebel Gebläse, Pumpe-Aufsprühen, macht Rucksack, Hand-Sprühgerät oder Komprimierung Spritzgerät auftragen. Obwohl das Insektizid Wochen schützen kann, sollten Sie die Behandlung über ein bis zwei Tage vor jedem outdoor-Event zur Minimierung des Risikos des Insektizids verlieren ihre Wirksamkeit auch schnell sein Zeit.

Insektizide

Es gibt mehrere verschiedene Wirkstoffe, die möglicherweise eine residuale Spray Insektizid-Produkt enthalten. Einige Wirkstoffe enthalten Carbaryl, Cyfluthrin, Deltamethrin, Malathion, Permethrin oder Pyrethrine. Jedes Produkt hat einen anderen Formulierung, Wirkstoff-Konzentration und Anwendung-Rate. Sie müssen die Produkt-Etikett-Anweisungen immer genau verfolgen, bei der Arbeit mit Insektiziden. Um die residual-Spray-Behandlung aus den Rasen zu beschädigen zu vermeiden, wählen Sie ein Insektizid-Produkt, das statt Öl basiert auf Wasserbasis ist.

Warnung

Einige Wirkstoffe der residual Sprays können Wildtiere Schaden. Beispielsweise können Malathion und Methoxychlor Fisch töten, wenn sie in Wasser eindringen. Malathion und Carbaryl können vergiften und töten von Honigbienen, die vorteilhaft Bestäuber im Garten sind. Zur Minimierung von Schäden an Honig Bienen, vermeiden das Gras Spritzen, wenn Blumen blühen in der Gegend gibt. Residual Sprays anwenden, in Zeiten, in denen Honigbienen nicht tätig sind, z. B. in den späten Nachmittag oder wenn die Temperaturen sind 45 Grad Celsius oder niedriger.


Verwandte Artikel