Rseanes.com

Hauptseite

Wie zu beleben ein japanischer Ahorn

Japanischer Ahorn, Acer Palmatum, ist ein langsam wachsender Zierbaum oder Strauch, der maximal 20 Fuß hoch und breit nur nach vielen Jahren erreicht. Mit Ursprung im Orient, führt es auch in USDA Zonen 5 bis 8 wächst. Dieser Baum erliegt einige Schädlinge und Krankheiten, wenn Sie gesund, aber zeigt erhöhte Anfälligkeit bei schlechten Wachstumsbedingungen betont hat. Der genaue Vorgang, ein japanischer Ahorn wiederzubeleben hängt davon ab, was konkret es schmerzt, aber gute Wartungsverfahren verbessern den Gesamtzustand dieses Baumes.

Anweisungen

•Determine, wenn das scheinbare Problem mit Ihrem Fächer-Ahorn wirklich ein Problem oder nur eines Naturereignisses ist. Japanische Ahornbäume mit bunten Blättern verlieren z. B. manchmal ihre Farbe, ein häufiger grün drehen. Obwohl dies ein Ergebnis einer übermäßig schattigen wachsende Website sein könnte, kommt es auch natürlich manchmal in juvenile Bäume wie sie wachsen. Wenn eine bunte Zuchtform grüne Blättern produzieren weiterhin, beschneiden Sie dieser Abzweig der Baum, aber warten Sie mindestens eine volle Vegetationsperiode zu sehen, ob es selbst korrigiert.

•Move neu Bäume gepflanzt, an einen Ort mit idealen Licht, die Bedingungen, wenn sie einer schlechtes Wachstum, wie Welke fehlen Anzeichen, Farbe oder Blatt Verlust. Wählen Sie ein Urlaubsziel mit Morgensonne und am Nachmittag Schatten für beste Ergebnisse. Vermeiden Sie westliche Forderungen um Hitzebelastung, vor allem in den südlichen Teil von diesem Baum wachsende Angebot zu beschränken. In nördlichen Klimazonen überlebt der Ahorn auch in voller Sonne, Licht und Schatten. Bestimmte Sorten arbeiten besseren vollen Sonne, einschließlich Beni Shi En, Fireglow und Tamukeyama.

• Überprüfen Sie für Schädlinge und Krankheiten, insbesondere in Fällen, wo der Baum bereits in schlechten Wachstumsbedingungen kämpft. Sorgen Sie für gute Drainage und Luftzirkulation zur Verringerung des Risikos von solchen Problemen. Phyton-27 jährlich als vorbeugende Maßnahme und eine Kontrollmethode für Pilz- und bakterielle Krankheiten anwenden. Blattläuse, Skalen und Sonden manchmal befallen japanische Ahornbäume, mit Symptomen einschließlich Blatt wirst und drop, Honigtau und Gurtband über die Zweige und Laub. Verwenden Sie Gartenbau Insekt Spray, um Insekten Populationen zu steuern.

Des Wassertanks, düngen und Mulchen jährlich um gesundes Wachstum zu gewährleisten. Japanische Ahornbäume bevorzugen, feuchte, gut durchlässiger Böden und Armen Trockenheitstoleranz ausstellen. Wasser von mindestens einen Zoll pro Woche bei trockenem Wetter. Bewässerung minimiert auch versengen, während Düngung verbessert die Nährstoff-Verfügbarkeit, vermindern das Risiko von schlechten Wurzelwachstum und Entwicklung. Düngen Sie im Frühjahr mit einem Langzeitdünger, ausgewogenen Dünger. Halten Sie 2 bis 4 Zoll von Mulch unter dem Vordach dieses Baumes, beständiger Boden Temperaturen aufrechtzuerhalten, während flache Wurzeln vor Hitze, Dürre, Schädlinge und Krankheiten zu schützen.


Verwandte Artikel