Rseanes.com

Hauptseite

Was sind die Funktionen von Bodenbakterien?

Was sind die Funktionen von Bodenbakterien?

Bakterien sind die am häufigsten Mikroben im Boden gefunden. In einem Gramm des Bodens können zwischen 100000000 Milliarden Bakterien gefunden werden. Die Wort-Bakterien hat oft negative Konnotation, aber Bakterien sind sehr vorteilhaft auf den Boden.

Arten der Anlagensteuerung

Photosynthetische Bakterien verwenden Sie Sonne und Wasser zu produzieren organischen Substanz und zunächst den Stickstoff-Radfahren-Prozess im neuen Boden erstellen, Stickstoff und Kohlenstoff. Der Stickstoff-Zyklus muss in Reihenfolge für die Pflanzen zu wachsen, also in gewisser Weise Bakterien Neuanlagen erstellen. Wie neue Pflanzen wachsen, geben organische Materialien die Erde und bilden neuen Arten von Bakterien. Die Bodenstruktur ändert wieder, zulassend vielfältiger Pflanzenarten zu existieren. Manche Forscher glauben auch, dass es möglich zu bestimmen Arten von Pflanzen, die wachsen in bestimmten Bereichen durch Manipulation der Bakterien, die existieren. Alle Arten von Bakterien nutzen Wasser Dynamik hilft Nährstoffe für die Pflanzen und abnehmende Krankheit zu erreichen. Einige Bakterien verbessern den Boden-Fähigkeit, Wasser zu halten.

Energie-Umwandlung

Einige Bakterien namens Zersetzer Pflanze Einstreu und organischer Substanz zu konsumieren und wandeln Sie ihre Energie in Formen, die andere Organismen im Boden verwenden können. Bakterien teilen sich Pestizide und Schadstoffe. Sie sind auch in der Lage, Nährstoffe in den Zellen zu behalten und helfen, um Nährstoffen wie Stickstoff für die Pflanzen verfügbar zu halten. Bakterien können auch die Menge an Stickstoff regulieren, die Pflanzen zur Verfügung steht. Die Aktionen von Bakterien können Dünger kann durch Abbau und ihre Nährstoffe für die Pflanze Benutzung freigeben. Actinomyceten sind eine Gruppe von Zersetzern, die Verbindungen, die in der Regel schwer brechen zu zerlegen, z. B. Zellulose sind. Sie geben dem Boden seinen unterscheidbar und erdigen Geruch.

Stickstoff-Konvertierung

Bakterien, die bekannt wie Symbiosepartneruntersucht Symbiotische Beziehungen mit Pflanzen bilden, denen die Bakterien und Pflanzen profitieren. Ein Beispiel dafür ist Stickstoff-Fixierung Bakterien die Knötchen an den Wurzeln von Klee, Erle und Heuschrecken zu schaffen. Die Bakterien bewohnen die Knötchen und ernähren sich von Kohlenstoffverbindungen, die in der Pflanze gefunden. Unterdessen wandeln die Bakterien Stickstoff in der Luft in ein Formular, das die Pflanze verwendet werden kann. Wie Wurzeln oder Blätter von der Pflanze zersetzen und von Bakterien verarbeitet werden, wird Stickstoff in der Nähe der Anlage erhöht.

Pflanzenwachstum

Einige Bakterien wie Pseudomonas Fluorescens können helfen, um einige Krankheitserreger oder schädliche Bakterien zu zerstören. Diese Bakterien hemmt das Wachstum der Erreger und produziert Verbindungen, die Erhöhung von Pflanzenwachstum. Diese Bakterien sind nicht immer genug im Boden zu drastisch Pflanzenwachstum beeinflussen zu präsentieren, sondern Wissenschaftler hoffen, eines Tages zu können nutzen diese Bakterien, Pflanzen wachsen zu helfen.


Verwandte Artikel