Rseanes.com

Hauptseite

Liste für pflanzliche Rohstoffe verwendet, die in einem Zen-Garten

Liste für pflanzliche Rohstoffe verwendet, die in einem Zen-Garten

Der Zen-Garten, der eine Form der Kunst in der japanischen Kultur ist, ist eine Kunstform, die von buddhistischen Mönchen in erster Linie für meditative Zwecke verwendet wird. Westler angepasst haben, Zen-Gärten auf eigene, jedoch mit den meisten dienen als einfache ästhetische Geräte zugeschnitten. Traditionelle Zen-Gärten tragen wenig Ähnlichkeit zu gemeinsamen Gärten in den Vereinigten Staaten mit den meisten bestehend aus Sand, Felsen und wenig oder gar keine pflanzlichen Lebens überhaupt gesehen.

Steine

Steine sind im Mittelpunkt der meisten Zen-Gärten. Eine Vielzahl der Steine werden in traditionellen Zen-Gärten, jeweils mit besonderer Bedeutung verwendet. Taido Steine, die Bäume ausmachen, werden häufig anstelle von lebenden Pflanzen in traditionellen Zen-Gärten. Kikyaku Steine, manchmal genannt Wurzel Steine, werden verwendet, um die Erde darstellen. Shigyo Steine sind ein Symbol des Feuers in einem Zen-Garten und befinden sich in der Regel an den äußeren Kanten des Gartens. Reisho Steine Metall dar und dienen als ein Symbol für Festigkeit. Diese werden in der Regel niedriger, vertikale Positionen in einem Zen-Garten positioniert.

Sand

Der Sand gefunden in einem Zen-Garten ist repräsentativ für die Erde Wasser. Eine Sand-Sorte, die die richtige Konsistenz ist die Auswahl ist wichtig, das Aussehen und die Pflege von Ihrem Zen-Garten. Sand, zu fein ist, kann leicht um durch den Wind geblasen werden, aber Sand, der zu dick ist möglicherweise nicht so entspannend zu harken. Weißer Sand ist typischerweise in traditionellen Zen-Gärten, aber fühlen Sie sich frei, um eine Farbe auszuwählen, die Sie und Ihre Persönlichkeit am besten entspricht. Kies wird manchmal anstelle von Sand verwendet.

Holz

Holzstücke können in Ihrem Zen-Garten auf verschiedene Weise verwendet werden. Planken gelegt, um einen Gehweg durch einen großen Garten zu erstellen, oder als Rahmen für kleinere Gärten verwendet werden können. Holz-Chips sind auch ein gemeinsames Element.

Pflanzen

Lebende Pflanzen sind kein notwendiger Bestandteil der traditionellen Zen-Garten, und viele enthalten keine Pflanzen jeglicher Art. Wollen Sie Pflanzen in Ihren Zen-Garten zu setzen, gibt es jedoch ein paar gemeinsame Entscheidungen. Pflanzen, die im Zen-Gärten beliebt sind gehören Ahorn, Bambus, Zwerg Mondo Gras, japanische Nandina und Japanische Eibe.

Objekte

Andere Objekte sind um Zen-Gärten auch gesehen. Eine hölzerne Harke, Zweig oder Ast dient zum Kamm oder rake durch den Sand und Entspannung fördern. Beleuchtung kann in Ihrem Zen-Garten, platziert werden, obwohl die Laternen aus Holz oder anderen Naturmaterialien verwendet werden sollte.


Verwandte Artikel