Rseanes.com

Hauptseite

Welche Arten von Leuchten, sollten Sie in einem Gewächshaus verwenden?

Gewächshäusern verwenden in der Regel speziellen Beleuchtung um Pflanzen gut beleuchtet und das ganze Jahr warm zu halten. Wärme, ist jedoch nicht alles. Kosteneffizienz, müssen Größe und Anwendung alle berücksichtigt werden beim Kauf von Treibhausgasen Lichter. Beim Entwerfen eines Gewächshauses ist es absolut notwendig, dass die richtige Beleuchtung für maximale Wachstumspotenzial verwendet ist. Jedoch in die breite Palette von Optionen, die Floristen zur Auswahl haben Beleuchtung, heben einige sich von den Rest. Die folgenden Typen von Lichtern bieten verschiedene, attraktive Möglichkeiten für Gewächshäuser und tragen dazu bei das gesunde Wachstum der Pflanzen.

Hochintensive Entladung Lichter

HID oder hochintensive Entladung Lichter, werden von den meisten professionellen Züchtern in Gewächshäusern verwendet. Diese Lichter sind zwar Kosten-unerschwinglich, äußerst effektive und energieeffiziente. Hochdruck-Natrium-Lampen bieten maximale Leistung in "warmen" rot, gelb und orange Ende des Lichtspektrums, der die Größe und die Gesundheit der Blumen positiv beeinflusst. Halogen-Metalldampf-Lampen haben eine größere blaue Lichtspektrum. Die besten HID-Lampen werden die beiden Spektren des Lichtes für größere Gesamtleistung vereinen. "Super Spektrum" Lichter, wie sie genannt werden, sind sehr robust und mehr als ausreichend, wenn ein Individuum sich den Kauf leisten kann.

Low-Wattleistung Lichter

Am gegenüberliegenden Ende des Spektrums bestimmte Personen möglicherweise nicht hoher Intensität Lichter leisten können oder sie möglicherweise nicht die Notwendigkeit für sie. Low-Wattleistung Lichter sind in der Regel mehr als genug für die Bedürfnisse des Hauses Gärtner. Diese Lichter umfassen alle Komponenten in einer Einheit; und obwohl Umschaltbares Vorschaltgerät konsistentere Ergebnisse im Laufe der Zeit ausfallen kann, Miniatur-Lampen können leicht kleinere Mengen von Blumen oder Pflanzen. Mikro-Mini-Leuchte, während auch kleinere, sind kostengünstig und nehmen nicht viel Platz---ideal für kleine Gärten. Da zu viel Hitze die Pflanzen in einem Garten Schaden kann, möglicherweise niedriger Wattleistung leuchtet die sicherste Wette für den Amateur Gartenbauer.

Leuchtstoffröhren-Beleuchtung

Enthusiasten lieben oft Leuchtröhren. Sie werden leicht gefunden und gekauft, perfekt für viele verschiedene Anwendungen und für den preisbewussten entwickelt. Leuchtröhren besitzen auch den Vorteil, leicht zu installieren, zu verwalten und zu ändern, wenn nötig. Kleinere Gärten finden sie einen Mittelweg zwischen Mini und kommerziellen HID Lampen zu sein vor allem größere Gärten können solche Lichter verwenden Bestimmte Pflanzen, Kräuter, Blumen, Lichtverhältnissen gedeihen am besten unter Leuchtstofflampen. Allerdings müssen Sie durch ihre extrem niedrigen Intensität eher in der Nähe von Pflanzen für jeden Gewinn abgeleitet werden stationiert werden.


Verwandte Artikel