Rseanes.com

Hauptseite

Aussaat & Bodenbearbeitung für Bermuda Grass

Aussaat & Bodenbearbeitung für Bermuda Grass

Bermuda Gras ist ein Warm-Saison-Gras, das eine ausgezeichnete Rasen in sonnigen Gebieten macht. Viele Menschen bevorzugen es für Rasenflächen, Golfplätze, Sportplätze und Parks. Einige der fein texturierte Hybrid Bermuda Gräser Start besser aus Rasen oder Stecker als aus Samen. Aussaat ist jedoch eine relativ einfache und kostengünstige Möglichkeit, gemeinsame Bermuda Grass zu starten. Bodenbearbeitung hilft den Boden bei der Grassamen.

Anfängliche Bodenbearbeitung und Unkraut entfernen

Vor dem Einpflanzen Bermuda Grass, entfernen Sie Unkraut aus dem Pflanzen-Bereich durch Ziehen sie von hand oder mit einem Herbizid. Entfernen Sie außerdem großen Hindernisse wie Felsen unter der Erde. Den Boden nass, lassen Sie ihn so tief wie möglich für zwei Tage und bis das Gebiet zu entwässern. Senden Sie eine Probe des Bodens an ein Laboratorium oder Kindergarten zum Nährstoff testen und beobachten Sie die Textur des Bodens. Wenn Testergebnisse hoch-Nährstoff Niveaus und lehmigen Bodentextur zeigen, erlauben den Boden bis zu Fuß auf den Boden einen Abdruck verlässt zu Regeln 1/8 Zoll oder flacher. Nach der Boden gelegt hat, ist es schön das Gras Seeding ohne Zusatz von Dünger oder organischer Substanz.

Beackern und organische materielle Zusatzstoffe

Wenn Boden-Prüfungen niedrig-Nährstoff-Ebenen zeigen oder der Boden eine übermäßig sandigen oder schweren Lehm-Textur hat, fügen Sie einige organische Stoffe, wie Kompost oder Dünger, vor der Aussaat. Der University of Arizona empfiehlt Benetzung und Bodenbearbeitung Boden ein zweites Zeit vor dem Auftragen einer Schicht aus organischer Substanz. Wenden Sie ein paar Zoll des organischen Materials, bevor es in bis zu einer Tiefe von mindestens 6 Zoll Bodenbearbeitung. Organischer Substanz verbessert sowohl Boden Textur und Nährstoff-Level. Wenn der Boden mehr Nährstoffe benötigt aber bereits eine akzeptable Struktur hat, funktioniert Dünger anstelle organischer Substanz.

Aussaat von Bermuda Grass

Die University of Arkansas empfiehlt Aussaat Bermuda Gras im Frühjahr ideal irgendwann von März bis Mai. 1 bis 2 kg Grassamen pro 1.000 Fuß leicht feuchten Böden anwenden. Streuen Sie die Samen gleichmäßig über die Oberfläche des Bodens, und kassieren Sie dann den Bereich um die Samen in den Boden bis zu einer Tiefe von 1/8 Zoll zu integrieren.

Bermuda Grass-Einrichtung

Halten Sie die jungen Samen feucht aber nicht übermäßig gesättigt, bis der Rasen selbst herstellt. Wenn die Erosion bedroht damit die Samen nicht Fuß fassen, prüfen Sie, indem in einigen Raigras um Erosion zu verhindern, während Bermuda Grass selbst herstellt. Sobald Bermuda Gras stark wächst, es kann einige Dürren tolerieren aber lieber 0,1 Zoll 0,3 Zoll Wasser pro Tag. Die Herbizide Carfentrazone und Quinclorac sind sicher für Unkräuter in Bermuda Grass Pflanzgut verwenden.


Verwandte Artikel