Rseanes.com

Hauptseite

Pathogene Bakterien im Boden

Erreger sind Mikroben, die Krankheit in ihren Wirten verursachen. Während Pflanzen normalerweise mehr haben Angst vor Soilborne pathogene verursachen Pilze als Soilborne bakterielle Krankheiten, eine Vielzahl von pathogenen Bakterien, die im Boden Leben Krankheit in Pflanzen als auch. Es gibt zu viele Arten von Boden-Pflanze-Krankheitserreger, sie alle aufzuzählen, aber die folgenden sind einige der wichtigsten oder häufigsten. Wenige Arten von Bakterien im Boden können gefährlich oder sogar tödlich für den Menschen auch beweisen.

Clostridium botulinum

C. Botulinum ist ein grampositives Bakterium (d.h. ein Bakterium, das positiv auf das Gramm befleckend Test testet), die hardy, haltbare Sporen bildet. Wenn die Sporen die Voraussetzungen finden, sie Keimen und zu wachsen beginnen. Sie produzieren eine tödliche Protein namens Botulinum-Toxin, wirkt auf das Nervensystem bei Menschen und anderen Säugetieren Auflösungder eine wichtige Botenstoff namens Acetylcholin blockiert. C. Botulinum, die Sporen sind in Boden und Wasser in vielen Regionen der Welt. Sie sind anaerob und nur in der Abwesenheit von Sauerstoff wachsen; saure Bedingungen hemmen ihr Wachstum. Obwohl C. Botulinum manchmal tödliche Fällen einer Lebensmittel übertragbaren Krankheit namens Botulismus verursacht, ist das leistungsstarke Toxin produziert durch das Bakterium auch nützlich für die lähmende Muskelgewebe beim Menschen als Teil der verschiedenen medizinischen oder kosmetischen Verfahren geworden. Wenn als Therapeutikum verwendet, ist durch seine Handelsname Botox Botulinumtoxin bekannt.

Erwinia carotovora

E. Carotovora ist eine äußerst destruktive Erreger, die Krankheit in einer Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Kartoffeln und den meisten anderen fleischigen Gemüse verursacht. Diese Gramnegative, grampositives Bakterium kann die Pflanzen im Feld oder im Speicher eindringen. Die Unterart E. Carotovora Carotovora überlebt gut im Boden und Oberfläche Wasser; Es kann wachsen in den Stammzonen von vielen anderen Nonhost Ernte oder sogar Unkrautarten, Kartoffeln oder andere gefährdeten Kulturen eindringen, wenn Gelegenheit bietet. Gemeinsamen Kartoffel-Erkrankungen, die durch E. Carotovora sind Schwarzbeinigkeit und Antenne Vorbau Rot Knolle weich Rot.

Streptomyceten Krätze

Streptomyceten Krätze sind Gram-positive Bakterien, die zusammen mit zwei anderen Streptomyces-Arten (S. Acidiscabies und S. Turgidiscabies) Kartoffeln und andere Wurzelgemüse wie rote Rüben, Radieschen, Rüben, Karotten und Pastinaken infizieren können. Es ist ungewöhnlich, wie es wächst, die Zellen Form Filamente ähnlich denen von Pilzen--gebildet, wenn auch viel kleiner. Filamente mit S. Krätze können dann in Form von Sporen abzubrechen. Die Bakterien verbreiten sich durch junge, frische Gewebe eindringen und den Zugang zu älteren Gewebe durch Wunden oder natürliche Öffnungen.

Xanthomonas

Xanthomonas ist eine Gattung, die viele wichtige Pflanze Erreger enthält. Obwohl sie nicht für sehr lange im Boden mehr beibehalten werden, können einige Arten im Boden über den Winter zu überleben und eine neue Ernte im Frühjahr zu infizieren. Wie alle anderen Proteobacteria sind Gram-negative. Die Art X. Campestris verursacht schwarz Rot in einer Vielzahl von Pflanzen und ist vielleicht der wichtigste Vertreter der Gattung. Ironischerweise wird das gleiche Bakterium kommerziell angebaut, Xanthan Gum, ein gemeinsames Lebensmittelzusatzstoff zu produzieren.


Verwandte Artikel