Rseanes.com

Hauptseite

Was sind die geotechnischen Eigenschaften organischer Boden?

Was sind die geotechnischen Eigenschaften organischer Boden?

Organische Böden Materialien zeichnen sich durch reiche Textur und hoher Feuchtigkeitsgehalt im Vergleich zu Sand und Lehm Bodentypen. Die geotechnischen Eigenschaften der organischen Böden haben mit ihrer Tragfähigkeit oder seine Fähigkeit, das Gewicht einer Bauwerksstruktur oder ein Damm tragen zu tun. Diese Eigenschaften Messen Zusammensetzung des Bodens, Feuchtigkeitsgehalt und seiner Fähigkeit, zu einer stabilen Masse zu konsolidieren.

Boden-Zusammensetzung

Geotechnische Eigenschaften befassen sich mit der mechanischen Aspekte des Bodens hinsichtlich seiner Verwendung als ein Ingenieur oder Baumaterial. Bodentypen Verhalten sich anders und bieten unterschiedliche Grade der Stabilität bei Verwendung als Grundlage für den Aufbau der Zwecke, nach Forum, ein Forum für akademische Ressource sind. In der Regel Bodentypen fallen in eine der drei Klassifizierungen: fein gekörnt, grob genarbtem, hohe organische. Organische Böden bestehen aus hohe Mengen an verfallene Materialien von Pflanzen- und Tierresten, die ein dichtes, körnige Bodenstruktur zu schaffen. Infolgedessen neigen organische Bodenpartikel Festhalten von Feuchtigkeit, wodurch für ein Material, das leicht in Form und Größe ändert. Unterschiedliche Böden Umgebungen enthalten unterschiedliche Mengen von organischem Material, das wie die Erde eine gewogene Struktur unterstützt erheblich beeinflussen können.

Bodenfeuchte

Feuchtigkeitsgehalt des Bodens beeinflusst den Grad der Plastizität in einer Umgebung mit Boden nach integrierte Publishing, eine informationsbasierte Referenz-Site vorhanden. Plastizität ist eine geotechnische-Eigenschaft, die Maßnahmen des Bodens Grenzen in Bezug auf seine Fähigkeit, in ein fester oder flüssiger Form zu ändern, wenn Wasser angewendet wird. Im Endeffekt beeinflussen des Bodens Wasseraufnahme Grenzen seiner Fähigkeit, seine Form unter wechselnden Bedingungen beizubehalten. Der natürliche Feuchtigkeitsgehalt gefunden in organische Böden kann in Reaktion auf Änderungen in der Atmosphäre erheblich variieren. Dies, kombiniert mit einer dichten, körnige Beschaffenheit, leicht zirkuliert Wasser während einer Boden-Umgebung. Diese Aspekte der organische Böden sorgen für schlechte Baustoff in Bezug auf die solide Grundlage für die Struktur eines Gebäudes.

Konsolidierung-Preise

Die Rate der Konsolidierung im Boden organische Materialien muss wie verschiedene Bereiche in einer Umgebung auf das zusätzliche Gewicht einer Struktur, z. B. einen Damm oder Böschung reagieren. Als Gewicht auf eine Bodenoberfläche angewendet wird, sind Wasser und Luft Materialien verdrängt, wodurch die Oberfläche zu versenken. Wie der Boden sinkt, werden seine Komponenten-Materialien mehr konsolidiert, als Wasser und Luft heraus geschoben werden. Bei großen Strukturen, die Rate der Konsolidierung oder Untergang anfangs schnell passiert und kann im Laufe der Zeit weiter als Boden verteilen Partikel innerhalb ihrer Umgebung entsprechend der elektronischen Journal der polnischen landwirtschaftlichen Universitäten. Wie Partikel leicht in Größe und Form verändern können, produzieren organische Böden unterschiedliche Grade der Konsolidierung in verschiedenen Bereichen. Diese Bereiche werden als Spannung Pfade, die bilden, wenn Gewicht angewendet wird, die für eine stabile oder instabile Material, je nachdem, wo die Spannung Pfade angezeigt werden können.


Verwandte Artikel