Rseanes.com

Hauptseite

Wenn Gemüse in Oklahoma zu Pflanzen

Das Klima in Oklahoma ist hervorragend zum Anbau von Gemüse, da die Sommer meist heiß sind und die wachsende Jahreszeit lang ist. Sie können alle Arten von Gemüse hier von hardy Exemplaren wie Zwiebeln und Kohl sehr zarten Melonen und Paprika wachsen.

Klima und Winterhärtezonen

Schreiben für die Oklahoma klimatologische Erhebung, beschreibt Klimatologe Derek Arndt das Klima von Oklahoma als kontinental, mit langen, heißen Sommern und kurzen Wintern mit seltenen Zeiten der extremen Kälte. (siehe Hinweis 1)

Der Bundesstaat liegt im Widerstandsfähigkeit-Zonen 7 b im Südosten, wo die niedrigste Temperatur im Winter selten unter 5 Grad Celsius sinkt und 6a im Panhandle, wo die Temperaturen im Winter so niedrig wie-10 Tauchen können. (siehe Hinweis 2)

Frost-Termine

Was das heißt, in der praktischen Anwendung ist, dass in die meisten von Oklahoma, der letzte Frost kommt im Frühjahr und der erste Frost tritt nicht ein, bis irgendwann im Oktober. Dies summiert sich zu einer langen Wachstumsperiode von mehr als 200 Tagen.

Bestimmung, was sind die ersten und letzten Frost-Termine für Ihre Region können Sie berechnen, wann Sie Ihr Gemüse Pflanzen können. Die durchschnittliche Frost-Termine in Oklahoma variieren nicht als Wild, wie sie in den nördlichen Bundesstaaten wie Idaho oder Utah, aber sie können unterscheiden sich von weniger als einem Monat. Nach Sieg Seed Co., die propagiert und verkauft Gemüsesamen, Boise City, in den nur wenige Meilen von der Grenze Colorado hat in der Regel harte Fröste bis Mitte Mai, während in Tulsa, der letzte Frost tritt in der Regel Mitte April. (siehe Hinweis 3)

Widerstandsfähigkeit der Pflanze

(Rest der Informationen ist von Ressource 1)Sie sollten entscheiden, was Sie möchten, Pflanzen und dann bestimmen, wie hardy diese Gemüse sind. Die Oklahoma Cooperative Extension (OCE), eine Abteilung der Oklahoma State University in Stillwater, veröffentlicht eine ausführliche Garten Anleitung Kategorisierung verschiedener Gemüse durch Widerstandsfähigkeit und ihre optimale Bepflanzung Termine auflisten.

Unterscheiden Sie David Hillock und Brenda Simons, Erweiterung Verbraucher Gartenbauer für OCE, zwischen Hardy, halb hardy, zart oder sehr zartes Gemüse. "Hardy-Typen vor der letzten Tötung Frost gepflanzt werden können," schreiben sie. "Semi hardy diejenigen werden verletzt werden, durch eine harte Frost, aber werden im kühler Witterung wachsen und nicht von einem leichten Frost geschädigt werden. Zarte Pflanzen verletzt werden oder können von einem leichten Frost getötet werden aber können kühlen Witterung standhalten, während sehr zart durch kühles Wetter verletzt werden."

Pflanzung von Datumsangaben

Hardy und semi hardy Gemüse gehören Mitglieder der Familie Kohl wie Brokkoli und Blumenkohl, Blatt Kopfsalat, Zwiebeln und grünen Erbsen. Hügel und Simons raten Ihnen, Pflanze sie zwischen Mitte Februar und März 10, je nachdem, wann der letzte Frost normalerweise an Ihrem Standort stattfindet.

Diesem gleichen Vorbehalt beobachten, sollten Sie warten, zartes Gemüse wie Paprika, Tomaten und Bohnen bis irgendwann zwischen 10 und 30 April zu Pflanzen. Sehr zarte Pflanzen wie Melonen und Gurken gepflanzt werden können, zwischen Mitte April und Mitte Mai.


Verwandte Artikel