Rseanes.com

Hauptseite

Mond Anpflanzen Guide

Mond Anpflanzen Guide

Menschheit hat die Phasen des Mondes seit Tausenden von Jahren von Pflanzen verwendet. Durch die Beobachtung des Mondes, konnte Menschen feststellen, wann zu Pflanzen und ernten ihre Ernte.

Warum es funktioniert

Der Mond reflektiert das Licht von der Sonne auf die Erde. Da der Mond um die Erde dreht, spiegeln unterschiedliche Mengen an Sonnenlicht aus dem Mond, die benötigte Licht für Pflanzen in der Nacht.

Ersten Quartal

Dies ist die Zeit zwischen der Neumond und der Halbmond. Grüne Einjahrespflanzen wie Kohl, Kopfsalat und Sellerie sollte zu diesem Zeitpunkt gepflanzt werden.

Zweiten Quartal

Im zweite Quartal ist die Zeit zwischen der Halbmond und Vollmond. Schleichende Annuellen mit oberirdischen ernten, wie Bohnen, Gurken und Paprika, sollte gepflanzt werden sollte bei während dieser Mondphase eingepflanzt werden.

Dritten Quartal

Dies ist der Zeitraum zwischen dem Vollmond und der Halbmond. Wurzelgemüse, Biennalen und Stauden sollte gepflanzt werden, da sie weniger Licht benötigen. Karotten, Kartoffeln und Winterweizen sind einige Beispiele von Pflanzen, die im dritten Quartal gepflanzt werden können.

Vierten Quartal

Im vierte Quartal ist die Zeit zwischen der Halbmond und der Neumond. Sehr wenig Licht spiegelt sich in dieser Phase und führt in das erste Quartal, wenn auch kleinere Mengen von Licht reflektiert werden. Pflanzen sollten nicht jetzt erfolgen. Stattdessen können Aufgaben wie Drehen des Bodens und Entfernen von Schädlingen und Unkräutern erfolgen.


Verwandte Artikel