Rseanes.com

Hauptseite

Dekorieren Tipps ohne ein Raumausstatter

Während es schön wäre, wenn ein Raumausstatter, Dekoration Tipps und Hinweise zu geben, wenn Sie Ihr Zuhause wiederholen werden, kann es teuer werden. Obwohl nichts das geschulte Auge und die Erfahrung eines professionellen vollständig ersetzen kann, gibt es grundlegende dekorieren Regeln, dass Sie lernen können, ein schönes erstellen Startseite begrüßen, auf eigene Faust. Kleine Veränderungen in Ihrer Einrichtung zu machen, ohne viel Geld auszugeben können, und verbessern Ihr Haus ohne die Notwendigkeit eines Innenarchitekten.

Anteil und Ausmaß

Wenn Einrichtungsgegenstände und dekorieren einen Raum, ist es wichtig, Anteil und Investitionsvorhaben im Auge zu behalten. Das heißt, müssen Sie die Größe Ihres Zimmers mit der Größe der Elemente abwägen, die Sie drin sind. Ein großer Raum sieht am besten mit mindestens ein paar große Stücke, während ein kleines Zimmer eng und unbequem mit der gleichen großen Stücke aussehen würde. Wählen Sie Möbel, die eine Präsenz in Ihrem Zimmer macht, ohne überwältigende den Raum oder erschwert durch den Raum zu gehen. Also, halten Sie die Menge der Sammlerstücke oder rein dekorative Elemente im Gleichgewicht mit der Größe des Raumes. Ein kleiner Raum wird vollgestopft mit vielen Collectibles, aussehen, während ein großer Raum stimmungsvoll eingerichtete aussehen wird.

Farbschema

Wählen Sie ein Farbschema, das gefällt Ihnen und macht Sie sich wohl fühlen. Es gibt unendlich viele Kombinationen von Farben, die Sie, zum Dekorieren verwenden können, es empfiehlt sich, ein Zimmer auf zwei zu begrenzen, oder drei wichtige Farben, und ein bis drei Farben als Akzente verwendet. Helle Farben können sind wunderbare Akzente jedoch überwältigend, wenn als den wichtigsten Farben ein Zimmer verwendet. Etablieren Sie eine Farbpalette warm oder kühl, wie Ihr Zimmer nicht übereinstimmende aussehen wird, wenn die beiden zu kombinieren. Warme Farben haben einen zugrunde liegende Ton gelb, coole Farben eine zugrunde liegende Basis blau. Auch neutralen, wie Braun, hellbraun oder grau, haben einen kühlen oder warmen Unterton.

Kontrast

Kontrast schafft Interesse bei der Verzierung. Ein Zimmer mit alle die gleiche Farbe, Textur, Materialien oder Größen von Möbeln und Dekorationen ist langweilig. Erstellen Sie Kontrast durch Auswählen von Elementen, die aufeinander abgestimmt sind im Farbschema aber dieser Gegensatz in Texturen, Materialien oder Größe. Einen glatten Ledercouch wird ergänzt durch einen Hochflor Teppich Bereich. Hoch poliertem Holz ist durch eine Vase mit trockenen Blumen oder stacheligen Zweigen auf den Weg. Bei der Anzeige von Collectibles variieren Sie die Größe von Elementen, die Sammlung interessantes zu lesen machen.

Balance

Eine ausgewogene Zimmer hat Möbel und Dekorationen, angeordnet in einer Weise, die fühlt sich selbst und macht das Zimmer, die aussehen, als ob alles richtig platziert ist. In einem formalen Stil ist das Gleichgewicht symmetrisch, mit ähnlicher Objekte gleichmäßig verteilt. Z. B. verteilt eine Couch mit Couchtisch vorne und zwei übereinstimmende Stühlen gleichmäßig auf beiden Seiten. Ein asymmetrischer Look ist informelle, aber noch ausgeglichen, mit Elementen, die nicht ähnlich positioniert, um gut zusammenarbeiten. Z. B. eine Couch mit Couchtisch vor, ein Stuhl auf der einen Seite und einer osmanischen oder kleiner Schrank auf der anderen Seite. Dadurch, dass die Einrichtung und Dekoration eines Raumes ausgeglichen in Abstand, Größe und Aussehen, pflegt das Zimmer eine attraktive, stilvolle Atmosphäre.


Verwandte Artikel