Rseanes.com

Hauptseite

Wann man eine zweite Schicht auf die Wände malen

Wann man eine zweite Schicht auf die Wände malen

Gemälde der Innenwände ist eine Heimwerken Aufgabe, dass Millionen von Hausbesitzern jährlich durchzuführen. Die Lack-Abteilung gehört zu den größten und am meisten überfüllten Abschnitt in den meisten Baumärkten. Bücher, DVDs und Seminare sind alle verfügbaren für Anfänger über Pinsel, Farben und Techniken lernen. Zu wissen, wann man die Wände eine zweite Schicht geben, und wenn Sie es vermeiden können spart Zeit, Energie und Geld für die Hausbesitzer.

Dunkel zum Licht

Gehen von einer dunklen Farbe, eine viel hellere Farbe erfordert fast immer eine zweite Schicht. Versuchen, zum ersten Mal die dunklere Farbe abdecken zu dick für einen Mantel anziehen ist ein Rookie-Fehler und führt zu knacken malen, wie es trocknet. Eine leichte Beschichtung mit Grundierung oder Farbe lässt die zweite Schicht gleichmäßig zu decken, ohne jede "sichtbar."

Beheben von Fehlern

Es ist schwer zu sagen, wie gut der Lackierung ist, wenn sie frisch gestrichen und noch nass wird. Die Farbe trocknet, die Streifen werden verpasste Flecken und andere Fehler deutlicher. Mehrere Stunden vergehen zu lassen und die Wände zu überprüfen, nachdem sie trocken sind, geben Ihnen eine Idee, wie viele, wenn überhaupt, Fehler Korrektur benötigen. Malerarbeiten nur ein großen Teil wird funktionieren nicht gut, wie die endgültige, getrocknete Farbe anders als Abschnitt nur einmal gemalt werden.

Schlechte Qualität-Paint

"Sie bekommen, was Sie bezahlen" ist eine wertvolle Phrase zu erinnern, wenn Wände malen. Preisgünstige Farben sind oft minderer Qualität und schlecht zu decken. Wenn Sie eine Rabatt-Paint verwenden, dann werden bereit, eine zweite Schicht, die Mängel aus die erste Schicht zu minimieren. Durch bluten, Streifen, ungleichmäßige Deckung und schlecht haftende sind nur einige der Probleme, die billiger Lack verursacht.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Temperatur und Luftfeuchtigkeit beeinträchtigen, wenn Sie die zweite Schicht anwenden können. Latex Lack trocknet ausreichend in etwa vier Stunden, aber wenn der Raum unter 50 Grad, das kann erweitert werden. Malerei bei Regen oder sogar wenn Regen erwartet wird, kann auch die Trocknungszeit erweitern. Die erste Schicht wird nie richtig trocknen, wenn die erste Schicht nicht trocken genug ist, wenn die zweite Schicht angewendet wird, führt zu knacken, Chippen und Faltenbildung in der Farbe.


Verwandte Artikel