Rseanes.com

Hauptseite

Wie Freilandpflanzen aus einer über Nacht Einfrieren schützen

Wie Freilandpflanzen aus einer über Nacht Einfrieren schützen

Frost, möglicherweise kein vier - Buchstaben-Wort, aber es sicherlich kann scheinen wie es Gärtner. Für zarte Gartenpflanzen signalisiert der Frost Herbst oft Ende der Vegetationsperiode. Schnelle Maßnahmen, um Schäden zu vermeiden, kann die wachsende Jahreszeit, bis der nächste Frost droht verlängern.

Physische Barrieren

Hause Gärtner sind keine fremden zur Deckung von Pflanzen, wenn Frost droht. Bleche, Tarps und andere physischen Barrieren über die Spitzen der Pflanzen schützt sie vor Beschädigung der Frost. Laut Cornell University hält abdecken der Pflanzen sie 3 bis 5 Grad Celsius wärmer als die Umgebungsluft. Die besten Ergebnisse drapieren Sie Stoff über Käfige oder Einsätze, ein Zelt für die Pflanzen zu erstellen. Ein Karton über Pflanzen ist auch wirksam. Wenn am späten Nachmittag abgedeckt, bietet dies den zusätzlichen Vorteil der Trapping-Wärme wie es in der Nacht aus dem Boden strahlt.

Bewässerung

Wasserpflanzen gründlich am späten Nachmittag vor einer erwarteten Frost. Laut Cornell University Extension hält die nasse Erde mehr Wärme als trockenen Böden. Luft über nasse Erde ist bis zu 5 Grad wärmer als die Luft oberhalb des trockenen Bodens. Die Erweiterung der Universität von Georgia erklärt, dass gut hydratisierte Pflanzen besser Schaden vor kalten Winden standhalten können. Wenn leichte Fröste drohen, möglicherweise nasse Erde genug, um Frostschäden zu verhindern.

Sprinkler oder beschlagen

Bietet eine regelmäßige Versorgung mit Wasser während der Nacht hält die Oberfläche der Blätter und Früchte nass. Cornells Erweiterung Büro erklärt, dass Wasser Wärme frei, wie es friert. Nass, auch wenn es friert und eine dünne Schicht aus Eis auf der Pflanze bildet Pflanzen zu halten, kann das Innere der Anlage vor Schäden schützen. Wasser muss angegeben werden, bis die Temperaturen steigen über Einfrieren und das Eis schmilzt.


Verwandte Artikel