Rseanes.com

Hauptseite

Wie funktioniert eine zentrale Klimaanlage?

Wie funktioniert eine zentrale Klimaanlage?

Die Grundlagen

Zentrale Klimaanlagen dienen als eine effizientere Möglichkeit, ein Haus oder Gebäude kühl zu halten. Sie werden im Gegensatz zu einem Fenster-Einheit-Systemen geteilt. Die beiden Seiten werden als der heißen und kalten Seite bezeichnet. Die heiße Seite ist außerhalb des Hauses platziert, während die kalte Seite in einem Ofen oder eine andere Art von Luft-Handler platziert wird. Die wichtigsten Teile eines Split-Systems sind der Kompressor, die Sätze von Spulen, das Expansionsventil und der Lüftersystem.

Der heißen Seite

Die heiße Seite des geteilten Systems ist der sichtbare Teil, dass jeder sieht, wo der Kompressor befindet. Der Kompressor-Job ist, Freon-Gas, so dass es heißen und hohen Druck komprimiert. Das heiße Gas führt dann zwar eine Reihe von Spulen, so dass es seine Hitze zu zerstreuen. Sobald die Wärme abgeführt hat, wird das Gas wird eine Flüssigkeit und wird gesendet, um die kalte Seite des Systems befindet sich im Gebäude.

Die kalte Seite

Sobald die Flüssigkeit Freon auf die kalte Seite kommt und ein Expansionsventil erreicht, wird es kalt, Niederdruck Freon-Gas. Das kalte Gas wird dann durch einen anderen Satz von Spulen lief. Die Spulen werden sehr kalt und ein Fan wird verwendet, um die kalte Luft weg von den Spulen in das Gebäude zu sprengen.

Verschieben Sie die Luft in das Gebäude

In einem Gebäude mit zentralen Luft, werden direkt an den Lüfter in den Ofen, der die kühle Luft bläst, so dass die maximale Menge an Luft im gesamten Gebäude platziert werden kann eine Reihe von Luftkanälen weitergeleitet. Es gibt auch ein Fan in der heißen Seite-System, das die heiße Luft aus der heißen Spulen Weg von der Einheit in die Atmosphäre bläst.


Verwandte Artikel