Rseanes.com

Hauptseite

Wie Rasen Pflege arbeiten

Wie Rasen Pflege arbeiten

Rasenpflege beginnt mit Kenntnissen der Gras-Typen und deren Wachstum Gewohnheiten und die Bedingungen in Ihrer Nähe. Das richtige Gras für Ihre Region kann den Unterschied zwischen einen gesunden, grünen, wartungsarme Rasen und eine Wiese mit schlechtes Wachstum und ständige Probleme bedeuten. Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Gras in Ihrem Rasen ist, tun Sie etwas Forschung, suchen Hilfe von Ihrem örtlichen Grafschaft Vergrößerung-Büro um herauszufinden, welche Gras am besten für Ihren Bereich ist oder wenden Sie sich an eine professionelle Rasen-Care-Service.

Arten von Gras

Es ist sehr wichtig, zu wissen, welche Gras ist am besten für Ihren Bereich. Gras-Anforderungen für Sonne, Wasser und Dünger sind sehr unterschiedlich. Kentucky Bluegrass ist ein hardy, schnell wachsenden Rhizom-Gras, das voller Sonne und regelmäßige Düngung erfordert. Fescues sind etwas schwächer Züchter mit Haufen Wachstum Gewohnheiten, die im Halbschatten mit weniger Befruchtung überleben und erfordern Einsaat. Weidelgras ist eine kühle Jahreszeit-Gras, das am besten, wenn gemischt mit anderen Arten Gras wächst. Grobe Bluegrass wächst gut in feuchten und schattigen Bereichen der Landschaft. Zoysia Gras ist ein kräftiger Hauptanbaugebiet für warmen Klimas, die nördlichen Rasen nicht empfohlen wird. Mischungen aus zwei oder mehr Arten von Gras werden verwendet, um die Vorteile der einzelnen Arten von Gras in Bezug auf Wachstum Gewohnheiten und Anforderungen von Sonne und Wasser mischen.

Wasser, Mähen und düngen

Aufmerksamkeit zu bewässern, Mähen und düngen sind wichtig. Zwei Möglichkeiten für die Bewässerung von Rasen werden regelmäßig geplant, Bewässerung auf einer einheitlichen Grundlage oder Rasen ruhenden bei warmen, trockenen Wetter gehen zu lassen. Wenn regelmäßig wässern, Wasser gründlich in den frühen Morgenstunden alle 10 Tage, es sei denn, es regnet. Vermeiden Sie "Skalpieren" den Rasen durch Festlegen der Mäher Klinge so hoch wie möglich, nur ein Drittel der Höhe des Grases, schneiden und halten Sie Mäher Messer scharfe Rippen oder reißen Gras zu vermeiden. Verlassen von geschnittenem Gras auf dem Rasen für den Stickstoff, und verwenden Sie einen guter Qualität, hoher-Stickstoff-Dünger nach den Anweisungen auf der Anwendung um zu vermeiden, die Pflanzen Gras brennen. Verwenden Sie schnell-Freisetzung Dünger im Frühjahr oder spät im kühlen Temperaturen fallen Sie und Langzeitdünger in wärmeren.

Unkraut

Unkräuter, die in Rasenflächen problematisch geworden sind Kochbananen, Fingerhirse, Klee, Löwenzahn und Creeping Charlie. Hand-Zug kleine Abschnitte von Unkraut, aber wenn sie über nehmen und die großen Bereiche Rasen, ein Vertikutierer und/oder Herbizid erforderlich sein kann, zu verhindern, dass ganze Teile des Grases zu verlieren. Unkrautbekämpfung mit Unkraut und Futtermittel Düngemittel ist eine vorbeugende Anwendung, die zwei Rasen-Pflege-Aufgaben in einem gelöst.

Insekten und Krankheiten

Insekten und Krankheiten Eindringen Rasenflächen, die verzweifelt sind, vom Mähen Schaden, Mangel an Nährstoffen und ungünstigen Bedingungen z. B. Überwässerung oder overfertilizing. Larven sind sehr zerstörerisch Käfer-Larven, die in den Rasen Graben und der Basis, Bräunung und tötet die Pflanzen Gras zu essen. Die meisten Rasenflächen werden einige Larven ständig Hafen, aber große Anzahl von Larven können Rasenflächen töten. Hand-Pick Käfer und lassen Sie sie in Eimer Seifenwasser. Überprüfen Sie unter Rasen zu sehen, ob es Larven gibt. Wenden Sie Insektizid im Hochsommer an oder belüften Sie den Rasen, der Larven von Intimschmuck, sie tötet. Pilz-Krankheiten, Schimmel, überschüssigen Stickstoff und Knollenfäule Bedingungen beeinflussen Gras Blätter und Wurzeln und wiederum Bereiche der Rasen gelb, braun oder sogar rot, Orange oder weiß. Gute Wartung durch richtige Bewässerung, Mähen und Fütterung verhindert viele Rasen-Krankheit-Bedingungen.


Verwandte Artikel