Rseanes.com

Hauptseite

Hydraulischen Baseboard Heizung Berechnungen

Hydraulischen Baseboardheizungen werden in Häusern als Alternative zur Installation eines zentralen, gezwungen-Luft-Heizung-Systems verwendet. Diese Einheiten sind an die Heimat-Warmwasser-Heizung angeschlossen und benutzen Wasser als Brennstoff im Vergleich zu Gas, Öl oder Strom. Luft entsteht, die warm, aber nicht trocken ist, welche viele Allergiker und diejenigen, die Luft zu bevorzugen, die befeuchtet ist bequemer finden. Professionelle Installateure verwenden detaillierte und komplexe Wärmebelastung Berechnungen. Machen Sie sich mit einigen Grundlagen, damit Sie fundierte Kaufentscheidungen treffen können.

Wärmelast Berechnung

Ein professioneller Installateur misst Zimmer im Haus zur Berechnung der Wärmelast. Diese Messung bestimmt die Menge Wärmeverlust im Zimmer, so dass das hydraulischen System entsprechend angepasst wird, um das richtige Maß an Heizung liefern. Es gibt viele Dinge, die gehen in die Berechnung der Wärmelast, einschließlich der Anzahl der Fenster, Türen, vorhandene Isolierung und die Anzahl der Heizung, Stunden und Tage, die das hydraulischen System verwendet werden.

Klimazone

Klima spielt eine wichtige Rolle bei der Berechnung der Größe und Kapazität eines hydraulischen Systems. Das US Department Of Energy hat die fünf wichtigsten Klimazonen ermittelt: Kälte/sehr kalt, gemischt-feucht, feucht-warm, warm-trocken/gemischt trocken und Marine. Florida ist beispielsweise eine warm-feuchtes Klima-Zone betrachtet, während Southern California als Warm-trocken/gemischt trocken gilt und Nordkalifornien als Marine kategorisiert ist. Installationsprogramme Faktor in der Klimazone und entsprechende durchschnittliche Anzahl der Heizung Tage System Empfehlungen basierend auf dem Typ der Klimazone, wo Sie leben.

Platz und Kubikfuß Berechnungen

Das Installationsprogramm misst jeden Raum im Haus in eine hydraulischen Baseboard-Heizung installiert werden sollen. Zunächst wird Zimmer für seine Quadratfuß gemessen, die Breite mit der Länge des Raumes multipliziert. Beispielsweise würde ein Zimmer, das heißt 15 Fuß breit und 20 Fuß lang 300 qm belaufen. Dann die Raumhöhe gemessen um kubische Quadrat-Fuß des Raumes berechnet durch Multiplikation der Flächenangaben durch die Raumhöhe. Wenn der gleiche Raum 8-Fuß hohe Decken, müssten Zimmer eine 2.400-kubisch-Fuß-Messung.

Fußleiste Länge

Die Länge der Grundplatine für jedes Zimmer hat einen großen Einfluss auf die hydraulischen Einheit Fähigkeit, Hitze zu zerstreuen. Eine grobe Norm-Messung, mit denen Sie ist 200 bis 250 Watt pro Fuß. Um die Fußleiste Länge für ein 300-Quadratfuß-Zimmer berechnen, 3.000 Watt benötigt, würde Sie z. B. die erforderliche Watt von 200 und 250 (Bereich Watt benötigt pro Fuß) aufteilen. Die resultierende Schätzung ist, dass die Zimmer Sockelleisten benötigen würde, die 12 bis 15 Fuß lang sind.


Verwandte Artikel